Ausbildung zur SpielgruppenleiterIn

Die berufs- oder familienbegleitende Ausbildung zur Spielgruppenleiterin ist modular aufgebaut.

Die für das Berufsbild Spielgruppenleiterin notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten werden von den Ausbildungsinstituten überwiegend in Tageskursen vermittelt.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wird ein Abschluss-Diplom (bis 2013 Abschluss-Zertifikat) abgegeben.

Sprachförderung und Integration sind integrierter Bestandteil aller Diplom-Ausbildungen (siehe Ausbildungskriterien), das obligatorische Coaching wird in einem Zusatz-Modul angeboten.

In zwei Übersichten sind die Aufnahmebedingungen, Ausbildungsdauern und -abschlüsse aller der Ausbildungskommission des SSLV angeschlossenen Ausbildungsstätten für Innen-SpielgruppenleiterInnen und Wald-/Natur-Spielgruppenleiterinnen zusammengestellt.

Die Bildungsinstitute bieten verschiedene Weiterbildungen für Spielgruppenleiterinnen wie Wald-Spielgruppenleiterin, Coachings und Fachtagungen zu verschiedenen Themn im Frühbereich fortlaufend an.

Weitere Weiterbildungsangebote