Spielgruppenpädagogik

Im Zentrum der Spielgruppe steht das freie Spiel - das Kind lernt im Spiel und spielt beim Lernen.

Es experimentiert mit verschiedenen Materialien, agiert mit den anderen Kindern in Sprache und Bewegung, singt, musiziert. Dabei wählt es seine Aktivität und den Zeitpunkt selber. Die ausgebildete Spielgruppenleiterin begleitet und unterstützt das Kind in seinem Selbstbildungsprozess entsprechend den Erkenntnissen des Orientierungsrahmens für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung und den 9 Leitsätzen der Spielgruppenpädagik.

Die Leitsätze wurden in Zusammenarbeit mit der IG Spielgruppen Schweiz GmbH erstellt und können als handlicher Flyer in Deutsch oder Französisch dort bestellt werden.

Flyer mit den Leitsätzen der Spielgruppenpädagogik.