Beenden der Mitgliedschaft

SpielgruppenleiterIn ist man nach dem Abschluss der Ausbildung ein Leben lang, selbst wenn man in keiner Spielgruppe derzeit arbeitet.  Daher ist mit dem Beenden der Tätigkeit als Spielgruppenleitung nicht automatisch der Austritt aus dem Berufsverband und den angeschlossenen Fach- und Kontaktstellen zwingend verbunden. Eine Mitgliedschaft ist weiterhin möglich und bleibt bis zur Kündigung bestehen.

Soll die Mitgliedschaft im SSLV dennoch beendet werden, hat gemäss unseren Statuten die Kündigung auf Ende Kalenderjahr, d.h. auf den 31.12. eines Jahres, bis zum 30. September schriftlich per Post oder e-mail an die Geschäftsstelle zu erfolgen.

Nach Erhalt der Kündigung wird der Eingang schriftlich per e-mail bestätigt und die Fach- und Kontaktstelle von der Geschäftsstelle informiert.